Vom Überfluss in die Leere gejagt

Vom Überfluss in die Leere gejagt

Vom Überfluss in die Leere gejagt   Und irgendwie spürten die Menschen, dass etwas so ganz und gar nicht mehr stimmt. Aber was es war, das lag zu weit weg, wenngleich es sich furchtbar nah anfühlte. Es fühlte sich an wie...

Continue reading →

Mit Hand- und Fußwehr

Mit Hand- und Fußwehr

Mit Hand- und Fußwehr Wie sie sich weigern zu heilen, im Treibsand der Ungeduld verweilen. Sie strotzen nur so vor Gier, bloß weg aus dem Jetzt und dem Hier. Wie sie der Schmerzen harren, die Traumbilder in ihren Herzen klaffen. Als hätten sie Anrecht auf Leid, auf...

Continue reading →

Inadäquate Gedanken

Inadäquate Gedanken

Inadäquate Gedanken Inadäquate Gedanken sind Gedanken, die keine Gedanken sind. Solche zu denken ist inadäquat für die Gesundheit.

Continue reading →

Wortwunder

Wortwunder

 Wortwunder   Wie oft nutzt du Wunderworte, von der wunderschönen Sorte, die beschreiben was du siehst, was du hören kannst und riechst, was dein Leben schmackhaft macht, wo dein Gefühl besonders lacht?   Wie oft hast du dich gewundert, was im Leben dich ermuntert, dich beeindruckt und entfacht, ein Meer von...

Continue reading →

Schlagzeit

Schlagzeit

Schlagzeit Man kann seine eigene Zeit schlagen und mit dem Zählen anfangen, wo man will!

Continue reading →

Flugsicher auf Kurs

Flugsicher auf Kurs

Flugsicher auf Kurs   „Wir sind verbunden als eine Kraft, eine Energie unauslöschlich und zeitlos.   Loslassen, weit fliegen, tanzen im Takt des Lebens.   Ein Kreis ist rund. Der richtige Zeitpunkt ist jetzt.   Pflanze es. Sei du Selbst. So wie immer, du hast immer schon gewirkt. Wir hören...

Continue reading →

„Worte haben Kraft und brauchen Ausdauer!“

„Worte haben Kraft und brauchen Ausdauer!“

„Worte haben Kraft und brauchen Ausdauer!“

Continue reading →

Veränderung im Fluss

Veränderung im Fluss

Veränderung im Fluss   Wellen in Veränderung peitschen durch den Felsen. Stürmisch und launisch, bedrohlich und kleinlich  betrachte ich heimlich  wer ich jetzt geworden bin.  Jemand, ein Selbst, mit etwas mehr Sinn;  der Nebel des Verstandes schwindet behutsam dahin. Glasklar und ruhig wie ein Berg im See, schau ich...

Continue reading →

Flakon der Tränen

Flakon der Tränen

Flakon der Tränen   Wir alle sammeln etwas was wir wertschätzen, die eigenen Tränen. Dankbarkeit, in einem kleinen Fläschchen der Vollkommenheit. Versammelt zu einem Elixier der Erfahrungen, die dein Herz berühren durften. Die deine Seele herausträufelte um dich zu beschützen und zu stärken. Deine eigene...

Continue reading →

Goldfedergedanken

Goldfedergedanken

  Goldfedergedanken   Goldfedergedanken lösen Gedankenschranken im Lichte der Liebe auf. Sie tragen dich Selbst und was dir gefällt ins Tal der Freiheit hinauf. Flieg, fliege entspannt mit weitem Flügelschlag. Über die Wipfel der Berge, die Buchten der Meere, immer sanft und unverkannt durch das ewige Regenbogenland. Das,...

Continue reading →